Handspielpuppen

...hier wohnt der Kasper

Unser Prospekt im PDF-Format: hier


Home


Produkte


Neuheiten


Speziell


Zubehör


Geschichte


Läden


Kontakt









Firmengeschichte


vor 1945:

Beginn der Kasperpuppenherstellung im Kaufhaus Scheithauer, Dux/Sudetenland


ab 1946
Fa. Ottomar Scheithauer:

Kasperpuppenproduktion aus Pappmaché unter Firmeninhaber Ottomar Scheithauer in Jena.


ab 1950
:

Herstellung der Puppenköpfe zunächst noch aus Pappmaché, dann aus dem neuen Material Vinyl. Firmensitz in Essen.


ab 1957:

Produktion und Firmensitz in Dallau/Baden


ab 1964
Fa. Gebr. Scheithauer GmbH u. Co. KG:

Produktion in Waldbrunn/Odenwald unter Firmeninhaber Roland und Rüdiger Scheithauer.


ab 1982
Fa. GiScha Holzspielzeug:

Produktion der Handspielpuppen nur noch mit Holzkopf in Niederstetten/Hohenlohe. Firmeninhaber Gisela u. Roland Scheithauer.


ab 1996:

Produktion in Waldbrunn unter Leitung von Gisela Scheithauer und Sohn Thilo Scheithauer (Enkel des Ottomar Scheithauer).